es könnt alles so einfach sein...

isses aaaber nich.

 

Ratet mal, wo wir grade waren? Total trashig bei der Budweis -Brauereibesichtigungstour mit Verkostung usw. War wirklich sehr irre, vor allem weil die Mme Führerin immer alles zuerst auf Englisch, dann auf Deutsch und dann auf Tschechisch erzählt hat. Spannend wars eigentlich nicht, es gab nur komische Merchndisesachen usw.

Grad sitzen wir in der schönen Altstadt von Ceske Budejovice in einem Internetcafe, da leider alle Läden zu haben, bis auf die großen Einkaufsmalls, aber da gibts nur h&m und nen Quicksilver-shop mit übeldten Rabatten, weshalb wir den vielleicht meiden sollten.

So viel zur jetzigen Situation, aber nun von vorne:

am donnerstag haben wir pRAG richtung tschechische Provinz verlassen. mit dem bus über Land. irgendwann kam dann der regen und wir standen einsam im wartehäuschen eines kleinen orts namens zwikov. kein camping und kein weiterkommen.angekotzheit. aber es tut sich ja immer irgendwo eine lösung auf. wir konnten für 2 euro im garten des einzigen hotels zelten und alles mitbenutzen (dusche, schwimmbad...) dann kam auch noch die sonne und wir warn im freibad, ham in der abendsonne gekocht und warn im hotel palatschinken essen. am nächsten tag hats weitergeregnet...nasses zelt und so. das wägele nervt unglaublich. es kollabiert und entzieht uns wertvolle kräfte. deshalb essen wir wahscheinlich so viel.nuja der nächste camping war am orliksee ) konnten aber mich baden, wegen trübem wetter) war nur von tschechen besucht, alles angler oder sonstige seltsame gestalten in camouflagekleidung. es war grau und trist und wir ham beschlossen ganz schnell wieder in die zivilisation zurückzufahren.

Gestern, am Samstag, sind wir auf dem Provintrashcampingplatz aufgewacht und hatten bis um 14 Uhr nichts zu tun, weshalb wir (wie immer) einfach mal konsumiert haben, diesmal warens Kaffe und Kekse, die uns die Zeit vertrieben haben, bis wir um 14 Uhr dann vom Campingplatzhorst in seinem Pickup ins nöchste Dorf gefahren wurden, wobei "gefahren" untertrieben ist: mit 80 sind wir über die Schotterpisten gebrettert. Zumindest wollte er nichts dafür und es war auch endlich mal wieder eine nette Geste eines Tschechen, da sonst immer alle ziemlich griesgrämig drauf sind. Schlechtes Wetter war natürlich auch schon wieder aber schnell waren wir auch mit dem Bus (der gleiche wie 2 Tage vorher) in Pisek. Da sind wir dann erst mal in den falschen Zug eingestiegen, habens aber grad noch so gemerkt. Abends waren wir dann endlich hier in Ceske Budejovice und hatten uns grad so überredet einen Bungalow zu nehmen statt zu zelten, doch natürlich gabs dann grad keinen... Tolle Wurst, also ham i#wir im Regen unser Zelt aufgeschlagen, sind im Regen nen km zum Lidl gelaufen, ham im Regen im Zelt gegesssen und das dann immer noch geregnet hat sind wir winfach im Zelt liegengeblieben.

Für heute haben wir nen Bungalow reserviert und obwohl es nicht mehr regnet freuen wir uns auf Elektrizität und Licht.

Weitere Erkenntnis: Leggins passen nicht zu Tevas!

 

 

 

12.8.07 17:06

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


LisaPisa (14.8.07 14:11)
Sooooo, meine zwei Lieben, ich fang jetzt an zu packen, habt ihr irgendwelche Erkenntnisse was ihr zuviel dabei habt, was fehlt bzw was ich auf keinen Fall vergessen darf? Über Tipps würde ich mich sehr freuen

Übrigens: 15° und Dauerschiff sind fürn CHiemsee vorausgesagt... Mist

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen