es ist heiß...

...über 30 grad. und in diese hitze dind wir den ganzen Tag durch die Stadt gelaufen, kreuz und quer, um die touristischsten Ecken abzuklappern.

Prag ist so eine Mischung aus Krakau, Berlin, Rom, Ochsenhausen und aus allen möglichen anderen Städten. Überall siehts anders aus und an jeder Ecke sagen wir: hey, hier siehts auf einmal aus wie in (wahlweise) Stuttgart!

Schön ist es auf jeden Fall, nur denken sich das auch Millionen Japaner, was dazu führt, dass wir permanent von diversen Reisegruppen umzingelt sind. Flüchten konnten wir in andwere Stadtteile wo es kaum noch tourisen, dafür aber leere Bars und kleine, von Vietnamesen betriebene, Tante-Emma-Läden. Da ham wir uns Vesper gekauft und sind nun schon wieder total fertig im Hostel angekommen, wo sich wohl zu jeder Tages- und Nachtzeit jemand findet, der unbedingt mit uns reden will. Judiths Englisch wird besser! - Hannahs Französisch nicht.

Das Tollste am heutigen Tag ist aber eigentlich, dass wir tatsächlich geschlagene 8 stunden im 80-Betten-Schlafsaal schlafen konnten!!!! Es war sogar echt witzig weil immer so 5 Stockbetten(die aus Gerüststangen bestehen) miteinander verbunden sind und der ganze Block wackelt wenn sich jemand in 3m Entfernung umdreht. Außerdem hört man alles und wenn man mal die Augen aufschlägt überblickt man 30 andere Schläfer bzw. Liegende, die ihrerseits in die Gegend starren. Privatsphäre = 0, Präsentierteller--> unendlich.

6.8.07 17:24

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Annika (7.8.07 12:01)
Hej ihr, wunderbar von euch zu hören. Hört sich ja schonmal irre an, aber auch sehr lustig. Schön, dass es euch gefällt....

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen